Keynote bei der #Mediana18 zu »Public Open Spaces«

Am Pfingstsamstag fand in Linz zum zweiten Mal die Konferenz Mediana statt und ich durfte – gemeinsam mit Corinna Milborn – die Konferenz mit einem Vortrag zum Konferenzthema “Public Open Spaces” eröffnen. Aus der Ankündigung:

Die Medienlandschaft verändert sich. Traditionelle Leitmedien verlieren an Bedeutung, Algorithmen und kommerzielle Interessen haben immer mehr Einfluss auf Meinungsbildungsprozesse. Gleichzeitig wird der öffentlich-rechtliche Sektor aktuell europaweit in Frage gestellt. Wir wollen über die Bedeutung der Medien für den demokratischen Diskurs in unserem Land diskutieren – mit euch und vielen anderen Journalist*innen, Wissenschaftler*innen und Medienkonsument*innen.

Ein Video meines Vortrags ist bereits bei YouTube online verfügbar:

Continue reading “Keynote bei der #Mediana18 zu »Public Open Spaces«”

Drei Fragen in drei Minuten: Video zur Entstehung von Blasen im Immobilienbereich

Zu dem im Juni in der Zeitschrift “Accounting, Organizations and Society” erschienen Beitrag über finanzialisierte Geschäftsmodelle in der Immobilienbranche ist jetzt auch auf der Webseite der Universität Innsbruck ein Beitrag erschienen: “Immobilien: Vom Entstehen der Blase“.

In diesem Kontext durfte ich auch in einem kurzen Interview die Kernerkenntnisse und Ableitungen des Beitrags in Videoform zusammenfassen. Entscheidend für Regulierung ist der Fokus auf Gebühren, kurz: Follow the fees!

Quelle und Link zum Beitrag, um den es geht: Botzem, S., & Dobusch, L. (2017). Financialization as strategy: Accounting for inter-organizational value creation in the European real estate industry. Accounting, Organizations and Society, im Druck.