Vortrag bei der Ars Electronica 2020: “Neue digitale Öffentlichkeit für neue Formen solidarischer Verantwortlichkeit”

Im Rahmen des diesjährigen Ars Electronica Festivals in Linz war ich auf Einladung von Walter Ötsch Teil eines eintägigen Symposiums zum Thema “COVID-19 Crisis: Wie könnte/kann sich die Gesellschaft ändern?”. In drei Sessions durfte ich dabei neben Ötsch selbst noch mit der Philosophin Antonia Birnbaum, der German-Zero-Aktivistin Evelyn Bodenmeier und dem Soziologen Sighard Neckel unter Moderation von Ö1-Journalistin Renata Schmidtkunz diskutieren. Mein Vortrag widmete sich dem Thema “Neue digitale Öffentlichkeit für neue Formen solidarischer Verantwortlichkeit”, die Slides finden sich wie üblich bei Slideshare:

Den Livestream des ganzen Tages gibt es auf YouTube, sollten Videos der einzelnen Sessions verfügbar gemacht werden, werde ich diese hier zeitnah ergänzen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s